Der Trägerverein Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ) Emslandlager Zur Homepage
 

Der Trägerverein, das "Aktionskomitee für ein DIZ Emslandlager e.V.", ist ein privater, als gemeinnützig anerkannter Verein. Das Aktionskomitee wurde 1981 mit wesentlicher Unterstützung ehemaliger Moorsoldaten und Häftlinge der Emslandlager gegründet. Ziel des Vereins war der Aufbau einer Gedenkstätte, in der die Lagergeschichte erforscht, aufgearbeitet und dargestellt werden sollte.

Nachdem Bemühungen gescheitert waren, an Orten historischen Geschehens, z.B. auf dem Gelände des ehemaligen Lagers Esterwegen, eine Gedenkstätte einzurichten, wurde 1985 in einem gemieteten Haus in Papenburg eine erste, provisorische Dauerausstellung eingerichtet.

Neben der Auseinandersetzung mit der Geschichte der Emslandlager und einer Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit an diesem regionalen Beispiel bezieht der Verein in seine historische Arbeit die Auseinandersetzung mit undemokratischen Entwicklungen und neofaschistischen Gefahren der Gegenwart ein.

Der Verein finanziert seine Arbeit und die des DIZ als dessen Träger überwiegend aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Teilnehmerbeiträgen. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt EUR 35,00. Schüler, Studierende, Auszubildende, Arbeitslose und Rentner zahlen EUR 15,00. Mitglieder werden in den ein- bis zweimal jährlich erscheinenden DIZ-NACHRICHTEN über die Aktivitäten des Vereins und des DIZ informiert.

 

  Antragsformular: Mitgliedschaft im Aktionskomitee für ein DIZ Emslandlager e.V.